Die jüdische Gaunersprache

Das Gaunertum auf deutschem Boden als eine fremdartige, in sich zusammenhängende, internationale Zwischenschicht ist im 15. Jahrhundert entstanden, wobei Juden und Zigeuner den Kern gestellt haben, diese als Räuber und Diebe, jene als Hehler.

01


 

Dies ist ein Auszug aus dem Buch „Das jüdische Gaunertum“ von Herwig Hartner-Hnizdo, das interessante Einblicke in die jüdische Gauersprache zeigt, die vielfach Einzug in die deutsche Sprache gefunden hat.

 

 


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s